Hallo

wir haben ein tolles Angebot der Musikschule Heinen gefunden.

Hier kann man sich ein Malbuch mit dazugehöriger Musik gratis runterladen.

Wir wünschen viel Spaß damit.

Hier geht es zum Download

Hallo ihr Lieben,

ich bin es Mal wieder, eure Feeronika. Ich hoffe, ihr genießt weiterhin den Frühling, vielleicht auch in eurem eigenen

Garten. Ich habe vor einiger Zeit auf meinem Feen-Pilz gelegen und mir die Sonne auf das Gesicht scheinen lassen. Und

wie ich da so liege, auf meinem weichen Feen-Pilz, da habe ich dieses kleine Frühlingsgedicht geschrieben:

 

Der Frühling kommt, er ist schon da,

das finde ich ganz wunderbar!

 

Die Blumen fangen an zu sprießen,

gut – man muss auch wieder gießen.

 

Doch in der Sonne macht das nix,

wenn alle helfen geht das fix.

 

Auch eine Pause muss mal sein,

auf einem Pilz zu liegen, ist da fein.

 

So lieg ich hier mit großer Wonne

und genieße die warme Sonne!

 

Dabei dichte ich so manchen Reim,

so kann der Frühling gerne sein.

 

Liebe Grüße,

eure Feeronika!

 

Hallo ihr Lieben,

ich bin es wieder, eure Feeronika. Erst einmal Danke für die vielen tollen Bilder. Viele von euch haben wohl Glück gehabt und sind einer Frühlingsfee über den Weg gelaufen.

Waren wir schwer zu finden?

Frühlingsfeen können sich ausgezeichnet vor Menschen verstecken. Wir sind wahre Versteckmeister! Vollprofis!!!

Aber genau das hat vor einigen Tagen für ein großes Problem gesorgt.

Und das ist so gewesen:

Mein aller bester Freund Birka hat sich aus Versehen selbst versteckt. Das passiert Frühlingsfeen schon mal, man versteckt sich vor einem Erwachsenen und dann: Zack hat man selbst vergessen, wo man sich versteckt hat. So ist es auch Birka ergangen. Er hat sich aus Versehen versteckt und konnte sich dann selbst nicht mehr finden.

Ich weiß ja nicht, ob euch so etwas auch schon mal passiert ist. Aber wenn ja, dann wisst ihr, wie schlimm das ist.

Als Birka von seiner Arbeit, den Büschen vor der Turnhalle neue Blätter wachsen zu lassen, nicht zurückgekommen ist haben wir uns Sorgen gemacht. Nicht, dass er doch in einem Glas mit Deckel gelandet ist!

Wir Frühlingsfeen sind wie eine große Familie. Gemeinsam sind wir, alle Frühlingsfeen aus dem Nutzgarten, Birka suchen gegangen. Aber gefunden haben wir ihn nicht.

Es gibt nämlich ein großes Problem: Frühlingsfeen sind tolle Verstecker. Sogar noch bessere, als der Osterhase. Dafür sind wir aber unglaublich schlechte Sucher!

Den ganzen Tag haben wir nach Birka gesucht aber nicht einmal seine Nasenspitze haben wir gefunden. Als es schon dunkel wurde ist uns dann mein Freund Dickbie zur Hilfe gekommen. Mit seiner tollen Nase kann er viele Sachen erschnüffeln.

Er hat Birka im Nullkommanichts gefunden, versteckt hinter einer Wand aus Weidenzweigen.

Dankeschön Dickbie.

Kannst du erraten, was für ein Tier mein Freund Dickbie ist?

 

Liebe Kinder, liebe Eltern

die Frühlingsfee Feeronika hat sich etwas für euch ausgedacht.

Die nächsten Tage wird sie sich öfters hier melden, schaut also ab und zu mal vorbei

 

 

Feeronikas Abenteuer

 

Hallo,

ich bin Feeronika. Wir beide, du und ich, wir kennen uns noch nicht aber das wird sich bald ändern. Ab heute kannst du hier auf der Seite eine ganze Menge  über mich erfahren und mit mir gemeinsam Abenteuer erleben.

Was, das glaubst du mir nicht? Was, du meinst, nur weil ich eine Fee bin erlebe ich Nichts und sitze nur auf einem Feen-Pilz und wackle mit den Füßen? Das mache ich zwar manchmal auch, aber sonst erlebe ich die tollsten Abenteuer! Es ist nämlich gar nicht so einfach eine Fee zu sein.

Ich bin eine Frühlingsfee und jetzt im Frühling habe ich ausgesprochen viel zu tun. Wir Frühlingsfeen helfen dem Frühling dabei den Winter zu vertreiben. Wir helfen ihm dabei indem wir zum Beispiel die ersten Blumen ihre Köpfchen aus der oft noch kalten Erde strecken lassen. Die sind dir doch bestimmt auch schon aufgefallen, die ersten Blumen und die ersten Blätter an den Bäumen und Büschen. Das sind wir gewesen, die Frühlingsfeen.

Von uns gibt es unglaublich viele, der Frühling macht auch viel Arbeit. Gesehen hast du uns sicher noch nie, denn den Menschen zeigen wir uns nicht gerne. Schon ganz oft wollten uns die Menschen fangen und in ein Glas mit Deckel stecken oder uns als Haustier behalten. Doch wer soll dann den Frühling bringen? Und wirklich niemand möchte doch in einem Glas mit Deckel wohnen!

Deshalb zeigen wir uns den Menschen nicht, besonders nicht den Erwachsenen. Kindern zeigen wir uns manchmal, vielleicht hast du ja Glück und du siehst draußen eine von uns Frühlingsfeen.

Geh doch gleich einmal raus mit deinen Eltern und such uns. Es könnte sein, dass du eine von uns siehst. Wenn du eine Frühlingsfee gesehen hast, dann kannst du gerne ein Bild von ihr malen und es mir zuschicken. Darüber würde ich mich sehr freuen. Ich wohne in der Kita Arte Herbertskaul, im Nutzgarten. Gerne könnt ihr es an mich, oder an Frau Roffalski adressieren. Frau Roffalski bringt mir dann meine Post vorbei, sie ist ja sowieso oft im Nutzgarten.

Liebe Grüße und genießt den Frühling!

Eure Feeronika

Liebe Kinder, liebe Eltern

wir möchten euch und ihnen gerne ein Buch vorstellen.

Es ist von Ursula Leitl, einer ehemaligen Erzieherin und nun Mutter eines 5 jährigen Kindes.

Sie sagt:

"Dieses Buch habe ich für meinen fünfjährigen Schatz
geschrieben. Als ehemalige Erzieherin und Mutter verstehe
ich, dass Kinder im Kindergartenalter viel mehr mitbekommen,  
als man denkt, dass jedoch rationale Erklärungen oft
nicht die Ängste und Sorgen nehmen.
Die Geschichte habe ich mir ausgedacht, um zum einen
meinen Kleinen in den Verhaltensregeln zu schulen; damit
er versteht, warum wir derzeit so isoliert von Freunden
und Verwandten leben und vor allem, um ihm die Angst
zu nehmen und ihm zu zeigen, dass diese Geschichte gut
ausgeht."

Da wir am Bundesprogramm Sprachkitas teilnehmen, haben wir dies von unserem Kooperationpartner der AWO zur Verfügung gestellt bekommen.

Vielen Dank dafür.

 

Um das Buch zu anzusehen oder runter zu laden , klicken Sie einfach auf den Link.

Hier geht es zum Download

 

Das Team der Kita Arte

   

Kontakt  

E-Mail:    leitung@kita-arte.de

      Herbertskaul
      Burgsstr.63 
Telefon:    02234 - 2027337 

 

       Zentrum
       Hauptstr. 118

Telefon:     02234 - 4350120 

 

       Habbelrath
       Klosterstr. 62

Telefon:     02234 - 4351837 

 

      Büro Geschäftsstelle 
      Doktor-Gottfried-Cremer-Allee 29

Telefon:     02234 - 185757 

                                                                                                                                                                                                                                                            

Kontakt/

Impressum/

Datenschutzerklärung

 

   

Rückruf bitte  

   

Qualität  

  

Unser Kooperationspartner

 

 

   

Login  

   
© gain-up.de